Archiv der Kategorie: Verbraucher

Risikoanalyse des VKI

Der VKI-Risiko-Check: Kennen Sie Ihre persönlichen Risiken?

Die zentrale Frage lautet: Welche Versicherungen sind notwendig und auf welche könnte  ich eventuell verzichten? So einfach wie die Frage gestellt, so kompliziert ist die Antwort und dabei  wird Ihnen in Zukunft ein sehr hilfreiches Online-Tool des Vereins für Konsumenteninformation zur Seite stehen.

Anonym und von der Versicherungswirtschaft unabhängig, können Sie kostenlos aus allen relevanten Lebensbereichen ihr Risiko analysieren und Antworten auf die Fragen bekommen, wo die gefährlichsten Schadensfälle zu erwarten sind und welche fehlenden Versicherungen existenzbedrohend werden können.

Anhand der intuitiven Schritt für Schritt Anleitung, haben Sie in kurzer Zeit eine fundierte und grafisch aufbereitete Entscheidungsbasis, welche Versicherungen Sie in Zukunft genauer unter die Lupe nehmen sollten.

Der VKI-Risko-Check greift unter vielen anderen Bezugsquellen auf statistische Auswertungen zurück und gibt Ihnen beispielsweise einen Einblick, wie hoch das Risiko wäre an Ihrer Wohnadresse mit einem Einbruch rechnen zu müssen. Die Analyse unterstützt Sie abschließend bei der Auswahl der richtigen Versicherungssumme, damit Überversicherungen und Unterversicherungen der Vergangenheit angehören.

Risiko-Check des Vereins für Konsumenteninformation

Finanzbildung in Österreich

Finanzbildung in Österreich ab sofort auf finanzbildung.at

Nach dem Motto ‚Wir machen Österreich finanzfit‘, bieten die Betreiber der Homepage (finanzbildung.at) allen Interessierten finanzwirtschaftliche Basiskenntnisse an.

Damit bekommen sie den nötigen Durchblick bei Finanzdienstleistungen und ihr nächstes Gespräch mit einem Vermögens- bzw. Versicherungsberater geschieht auf Augenhöhe ;-).

Handy-Signatur

Digitales Österreich: Die Handy-Signatur

Die Handy-Signatur bietet die Möglichkeit eine rechtsverbindliche Unterschrift im Internet setzen zu können. Dabei wird das Handy zum virtuellen amtlichen Ausweis, der es Bürgern und Unternehmern erlaubt Amtswege rasch online zu erledigen. Die Technologie basiert auf modernsten Sicherheitsstandards und die Nutzung ist kostenfrei. Es schließen sich nun vermehrt private Unternehmen an, die eine Abwicklung ihrer Onlinedienste über die Handy-Signatur akzeptieren. Mit der Handy-Signatur signierte elektronische Dokumente sind eigenhändig unterschriebenen Papierdokumenten rechtlich gleichgestellt.

Bei welchen Behördengängen kann ich die Handy-Signatur verwenden?

  • Steuererklärungen und Arbeitnehmerveranlagungen können über FinanzOnline elektronisch eingereicht werden. Der Zugang geschieht entweder durch ein persönliches Passwort oder man bedient sich seiner Handy-Signatur.

  • Online Formulare auf der behördenübergreifenden Plattform www.help.gv.at können signiert werden.

  • Die Handy-Signatur gilt als Identifikationsnachweis bei allen österreichischen Sozialversicherungsträgern. Die Anwendungen reichen vom Übertragen der Arztbelege an die Krankenkassa  bis zur Einsicht in ihr Pensionskonto.

Eine vollständige Liste der Anwendungsgebiete finden Sie unter: www.handy-signatur.at.

Bei welchen Unternehmen wird die Handy-Signatur akzeptiert?

  • Die Merkur Versicherung hat ihr Onlineportal für ihre Kunden  über die Handy-Signatur zugänglich gemacht. Ein weiteres persönliches Passwort bei der Vielzahl der unterschiedlichen Onlinezugänge ist damit überflüssig. Dadurch wird das Einreichen von Arztrechnungen beispielsweise erleichtert.

Wie aktiviere Ich die Handy-Signatur?

  • Da viele Bürger bereits FinanzOnline benutzen, bietet sich ein Weg zur Freischaltung der Handy-Signatur über diese Plattform an. Nach Einstieg in ihren persönlichen Kundenbereich gibt es eine Möglichkeit die Registrierung durchzuführen. Nach erfolgter Aktivierurng können Sie in Zukunft wählen, ob Sie mit ihrem alten Passwort oder mit der neuen Handy-Signatur einsteigen.

  • Über Ihr Online-Benutzerkonto bei der Österreichischen Post AG können Sie ihre Handy-Signatur aktivieren. Nähere Informationen finden Sie hier: Aktivierung via www.post.at.

  • Bei zahlreichen Registrierungsstellen in ganz Österreich. Bitte vergessen Sie nicht einen amtlichen Lichtbildausweis und ihr Handy mitzunehmen: Registrierungsstelle suchen.